Lutz Jäkel

Jahrgang 1970, freiberuflicher Fotojournalist, Autor, Islamwissenschaftler und Historiker, hat in Hamburg, Sanaa (Jemen) und Damaskus (Syrien) studiert, er lebt in Berlin. Einige Jahre leitete er Studienreisen in Syrien, Jordanien und Libanon. Die Fotografie hat er autodidaktisch erlernt.


Fotografiert und schreibt Reportagen, Features, Porträts und Bücher für deutschsprachige Verlage und Magazine, außerdem referiert er über arabische Länder für Unternehmen und auf Kreuzfahrtschiffen und Kreuzflügen von Hapag-Lloyd Cruises (u.a. MS Europa, MS Europa 2). Er ist Mitglied bei Freelens - Verein der Fotojournalistinnen und Fotojournalisten e.V., netzwerk recherche, bei den Freischreibern und wird von der renommierten Fotoagentur laif in Köln vertreten.

 

Lutz Jäkel lebte von 1975 bis 1980 mit seinen Eltern in Istanbul/Türkei und ging dort auf die Deutsche Botschaftsschule. Reisen in viele Länder u.a. nach Syrien, Libanon, Jordanien, Israel/Palästina, Iran, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Ägypten, Libyen, Tunesien, Marokko, Kuba, Vietnam, Botswana, Südafrika, Curacao, Malediven, Pakistan, Indien, Indonesien, Australien, Neuseeland, Französisch Polynesien, Chile, Argentinien, Brasilien, grönländische und kanadische Arktis, Antarktis.

 

Mit seinem Journalistenbüro bietet er ein Forum für seine Arbeiten und Aufträge für Fotoproduktionen, Reportagen und Bücher.

 

Referenzen

 

DER SPIEGEL, SPIEGEL-ONLINE, Stern, abenteuer & reisen, ADAC motorwelt, ADAC reisewelt, Süddeutsche Zeitung, Die ZEIT, Neue Zürcher Zeitung, NZZ am Sonntag, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, GEO Saison, GEO Spezial, Frankfurter Rundschau, Passagen-Magazin, Stuttgarter Zeitung, Hamburger Abendblatt, Merian, Gourmetträume, Savoir Vivre, Financial Times Deutschland, taz, Tagesspiegel, Dubai Magazin, Diners Club Magazin, terra-Magazin, Kieler Nachrichten, zenith - Zeitschrift für den Orient u.a.

 

Piper Verlag (München), ard vivendi (Cadolzburg), Neuer Umschau Buchverlag (Neustadt/Weinstraße), Gräfe & Unzer Verlag (München), Fackelträger Verlag (Köln), Christian Brandstätter Verlag (Wien), Hapag-Llyod Cruises, EAST Hotel & Restaurant (Hamburg), Sarah Wiener (Hamburg, Berlin), Sarah Wiener Produkte (Berlin), Cornelia Poletto (Hamburg), Michael Hoffmann (Berlin) u.a.

 

Bücher

  • Syrien. Ein Land ohne Krieg. TextbildbandZusammen mit der deutsch-syrischen Bestsellerautorin Lamya Kaddor. Malik Verlag. Erscheint Oktober 2017
  • The Taste of Havana. Zusammen mit der Sängerin und Entertainerin Dayami Grasso Toledano. Fackelträger Edition 2016
  • Hand in Hand. Spitzenköche und Flüchtlinge zusammen am Herd. Ars Vivendi 2016
  • The Taste of Marrakesh. Fackelträger Edition 2015
  • Kulinarisches Arabien. Marokko, Tunesien, Libyen, Ägypten, Dubai, Jordanien, Syrien, Libanon. Mit 90 Rezepten. Neuer Umschau Buchverlag 2011 (zusammen mit Florian Harms)
  • Libyen - Land zwischen Wasser und Wüste. Christian Brandstätter Verlag 2006 (zusammen mit Florian Harms)
  • EAST - Sushimania. Neuer Umschau Buchverlag 2010
  • Salibas Welt. Eine kulinarische Reise durch Syrien. Neuer Umschau Buchverlag 2008
  • Genießen auf den Weltmeeren. Eine kulinarische Reise mit MS EUROPA. Neuer Umschau Buchverlag 2008 (deutsche und englische Ausgabe)
  • Dubai - New Arabian Cuisine, Neuer Umschau Buchverlag 2006 (deutsche und englische Ausgabe)
  • The Flavours of Arabia. Cookery and Food in the Middle East. Thames & Hudson 2007 (engl. Ausgabe der ersten Auflage von Kulinarisches Arabien 2004)

 

Auszeichnungen

  • 2014 - Winner World Cookbook Award als "Best Tea-Book" für Tee
  • 2011 - ITB BuchAward in "Anerkennung hervorragender publizistischer Leistungen" für Salibas Welt.
  • 2010 - Nominierung Deutscher Fotobuchpreis für Salibas Welt.
  • 2010 - Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) für Salibas Welt.
  • 2009 - Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) für Genießen auf den Weltmeeren.
  • 2007 - Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) für New Arabian Cuisine.
  • 2006 - Winner World Cookbook Award als "Best of the World 2006" für New Arabian Cuisine.
  • 2004 - Winner World Cookbook Award als "Best of the World 2004" für Kulinarisches Arabien (zusammen mit Florian Harms)